Zum Inhalt springen
Adis Ahmetovic Foto: T. Lipinski / Archivbild

12. Oktober 2021: Festakt für die Schulform der Zukunft

50 Jahre ist es bereits her, da wurden die ersten Gesamtschulen in Niedersachsen gegründet. Der Jahrestag wurde bei einem Festakt gemeinsam mit Ministerpräsident Stephan Weil, Kultusminister Grant Hendrik Tonne sowie dem gewählten Bundestagsabgeordneten Adis Ahmetovic an der IGS Langenhagen gefeiert.
Der Weg bis heute für die Gesamtschulen war kein einfacher. Die Reform zur neuen Schulform war begleitet von zahlreichen Widerständen. 50 Jahre später erfreut sich das Konzept immer größerer Beliebtheit und die Gesamtschulen haben sich als Gewinn für die hiesige Schullandschaft herausgestellt.
„Die Gesamtschulen sind eine bedeutsame Schulform, die wertvolle pädagogische Konzepte und neue Ideen hervorbringen – und darauf können sie stolz sein. Dass sie heute gleichermaßen so gut angenommen werden bei Eltern und Schülerinnen und Schülern zeigt, dass sich die Beharrlichkeit, an dem Konzept festzuhalten, gelohnt hat“, so der gewählte Abgeordnete Adis Ahmetovic. In Hannovers Norden können Schülerinnen und Schüler unter anderem die Gesamtschulen in der List, am Büssingweg, in Roderbruch, Stöcken oder Bothfeld besuchen.

Organisiert wurde der Festakt „50 Jahre Gesamtschule in Niedersachsen – Motoren der Schulentwicklung!“ von der IGS Langenhagen, der Gemeinnützigen Gesellschaft Gesamtschule und der GEW Niedersachsen.

Vorherige Meldung: NDR-Portrait über Adis Ahmetovic

Nächste Meldung: Adis Ahmetovic beim "Tag der Schützen"

Alle Meldungen